Teilnahme­bedingungen

Verantwortlich für alle Seiten dieses Internet-Auftritts ist die CSM Deutschland GmbH.

Ausrichter des Gewinnspiels

Ausrichter des Gewinnspiels ist die CSM Deutschland GmbH, Theodor-Heuss-Allee 8, 28215 Bremen (im Folgenden auch „Gewinnspiel­ausrichter“ genannt).

Teilnahmeberechtigung

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist kostenlos. Teilnahme­berechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Ausgenommen von der Teilnahme sind Mitarbeiter des Gewinn­spiel­aus­richters oder von Unternehmen, die mit dem Gewinn­spiel­aus­richter gem. §§ 15 ff. AktG. verbunden sind, sowie die An­ge­hörigen der vorgenannten Mitarbeiter.

Durchführung und Abwicklung

Die Gewinn­spiel­teilnahme ist nur während der Gewinn­spiel­dauer über das Online-Teilnahmeformular des Gewinn­spiel­aus­richters möglich. Bei dem Gewinnspiel handelt es sich um ein Wörterrätsel, bei dem mit Hilfe von jeweils drei Antwortmöglichkeiten und einem Bild die richtigen Antworten zur gestellten Frage ausgewählt werden müssen. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, muss der Teilnehmer alle fünf Fragen richtig beantworten. Anschließend muss das über den Button „Hier gehts zum Lostopf“ erreichbare Kontaktformular richtig und vollständig ausgefüllt werden. Durch Be­tätigung des Buttons „Teilnehmen“ nimmt der User am Gewinnspiel teil. Jeder Teil­nehmer darf nur einmal mitspielen. Die mehrfache Teil­nahme, z.B. unter einem anderen Namen, ist nicht erlaubt. Ein Anspruch auf eine Gewinnspielteilnahme besteht nicht.

Gewinnspieldauer

Das Gewinnspiel läuft vom 30.04.2019 bis einschließlich 31.08.2019.

Gewinn

Der Gewinnspielausrichter stellt folgende Gewinne bereit:

Einen Philips 55 Zoll (139cm) 4K UHD LED TV "55PUS7272" mit 3-seitigem Ambilight.

  • Auflösung: 3840 x 2160
  • Bildoptimierung: Micro Dimming Pro, Ultra Resolution, Perfect Natural Motion
  • Betriebssystem: Smart TV-Funktion, Android 6.0 (Marshmallow)
  • Anschlüsse: 4 HDMI, 2 USB, 1 Komponenteneingang, Antenne IEC75, Common Interface Plus (CI+), Ethernet-LAN RJ-45, Digitaler Audio-Ausgang (optisch), Kopfhörer-Ausgang, Satellitenanschluss, Linker/rechter Audio-Eingang
  • Kabellose Verbindungen: Dualband, Integriertes WiFi 11n 2x2
  • Digitales Fernsehen: DVB-T/T2/T2-HD/C/S/S2
  • Leistung: AC 220 bis 240 V, 50/60 Hz
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Standby-Stromverbrauch: < 0,3 W
  • Ausgangsleistung (RMS): 30 W
  • Maße mit Standfuß: ca. Breite 123,7 x Höhe 79,9 x Tiefe 22,5 cm
  • Gewicht: ca. 24,24 kg
  • Farbe: schwarz

Feststellung des Gewinners

Nach Ende des Gewinnspielzeitraums wird unter allen be­rechtigten Teilnehmern der Gewinn verlost. Der Gewinn­an­spruch verfällt innerhalb von zwei Monaten, wenn die Über­mittlung eines Gewinns an einen Gewinner nicht möglich ist und die Gründe der erfolglosen Übermittlung vom Gewinner zu vertreten sind. In diesem Fall wird ein neuer Gewinner ermittelt. Die Übermittlung von Sachpreisen erfolgt nur inner­halb Deutschlands kostenfrei für einen einmaligen Zustell­versuch. Ansonsten hat der Gewinner Transportkosten und sonstige Abgaben (Zollgebühren, Steuern etc.) zu tragen. Unzutreffende Angaben bei der Gewinnspielteilnahme oder eine unvollständig übermittelte Lieferadresse führen zum Ausschluss von der Gewinnvergabe. Der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten oder übertragen werden. Der Gewinn ist weder auszahlbar, ergänzbar noch änderbar. Sollte der Gewinn, gleich aus welchem Grund, nicht zur Ver­fügung gestellt werden können, behält sich der Gewinn­spiel­aus­richter das Recht vor, einen gleichwertigen Ersatzpreis zu vergeben.

Benachrichtigung der Gewinner

Der Gewinner wird per E-Mail vom Gewinnspielausrichter benachrichtigt.

Ausschluss vom Gewinnspiel

Der Gewinnspielausrichter ist berechtigt, Teilnehmer aus wichtigem Grund von der Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn ein Teilnehmer unrichtige Angaben zur Person macht, sich mit mehreren E-Mail-Adressen anmeldet oder versucht, das Gewinnspiel zu manipulieren oder zu stören.

Vorzeitige Beendigung

Der Gewinnspielausrichter ist berechtigt, das Gewinnspiel vor­zeitig abzubrechen, auszusetzen oder zu verändern, wenn unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereichs des Gewinn­spiel­aus­richters liegende Umstände eintreten, die die Durchführung für den Gewinnspielausrichter unzumutbar machen. Hierzu gehören insbesondere, jedoch nicht ab­schließend, das nicht gestattete Eingreifen Dritter, technische Probleme mit Hard- oder Software, die außerhalb des Macht­bereichs des Gewinnspielausrichters liegen, sowie Rechts­ver­letzungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durch­führung des Gewinnspiels stehen, hier insbesondere das manipulative Eingreifen in den Ablauf des Gewinnspiels bzw. die fortgesetzte Begehung von Persönlichkeits- oder Datenschutzrechtsverletzungen zu Lasten anderer Teil­nehmer und/oder des Gewinnspielausrichters.

Datenverarbeitung beim Gewinnspiel

Der Gewinnspiel­ausrichter erhebt und speichert im Rahmen des Gewinn­spiels die folgenden Daten: E-Mail-Adresse, Name, Vornamen und Adresse. Die Daten werden lediglich zur Durch­führung und Ab­wicklung des Gewinnspiels verwendet, ins­besondere, um den Gewinner zu ermitteln und zu be­nachrichtigen. Jeder Teil­nehmer erklärt sich mit der Teilnahme damit ein­verstanden, dass im Gewinnfall sein Name veröffentlicht werden kann (z.B. auf einer Webseite oder in einem Print­magazin). Eine Weiter­gabe der Daten an Dritte erfolgt im Übrigen nicht. Ins­besondere werden die entsprechenden Daten nicht für Werbe­zwecke weitergegeben. Eine Weiter­gabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Ein­willigung des Teilnehmers nur dann, wenn der Gewinn­spiel­ausrichter hierzu gesetzlich ver­pflichtet ist. Der Teil­nehmer kann seine Einwilligung zur Ver­wendung seiner persönlichen Daten durch den Gewinn­spiel­ausrichter jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und verlangen, dass seine Daten un­verzüglich gelöscht werden. Ein entsprechender Wider­ruf ist zu richten an:

gewinnspiel.csm@knecht-online.de

Im Übrigen gelten die Bestimmungen der Daten­schutz­er­klärung des Gewinnspielausrichters.

Haftung des Gewinnspielausrichters

Vorbehaltlich der weiteren Regelungen dieser Ziffer haftet der Gewinnspielausrichter nur, wenn und soweit dem Gewinn­spiel­aus­richter, seinen gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten, Mitarbeitern oder sonstigen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Im Falle des Schuldnerverzugs des Gewinn­spiel­aus­richters oder der vom Gewinnspielausrichter zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungserbringung sowie im Falle der Verletzung wesent­licher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) haftet der Gewinn­spiel­aus­richter jedoch für jedes eigene schuldhafte Verhalten oder das seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten, Mitarbeiter oder sonstigen Erfüllungsgehilfen. Als wesentliche Vertragspflichten werden dabei abstrakt solche Pflichten bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungs­gemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Teilnehmer regel­mäßig vertrauen dürfen. Außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Gewinnspielausrichters, seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten, Mitarbeiter oder sonstigen Erfüllungsgehilfen, ist die Haftung des Gewinnspielausrichters der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt. Die in den vorstehenden Absätzen geregelten Haftungs­aus­schlüsse und Haftungs­be­schränkungen gelten nicht im Falle der Übernahme aus­drücklicher Garantien, bei Ansprüchen wegen fehlender zugesicherter Eigenschaften und für Schäden aus der Ver­letzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen. Die im vor­stehenden Absatz 2 geregelten Haftungsbeschränkungen gelten ferner im Falle eines Schuldnerverzugs des Gewinn­spiel­aus­richters nicht für Ansprüche auf Ver­zugs­zinsen, auf die Verzugspauschale gemäß § 288 Abs. 5 BGB sowie auf Ersatz des Ver­zugsschadens, der in den Rechts­ver­folgungs­kosten begründet ist. Ansprüche nach dem Produkt­haftungs­gesetz bleiben von den Regelungen dieser Ziffer unberührt.

Sonstiges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Etwaige allgemeine Ge­schäfts­bedingungen des Teilnehmers finden keine An­wen­dung. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen.