Newsletter

Presseinformation, 11. September 2015

Florians Brot feiert in Berlin fünfjähriges Jubiläum

Erfolgreiche Aktion von CSM und dem Deutschen Feuerwehrverband /
450.600 Euro für lokale Jugendfeuerwehren gesammelt

Bremen – Vor fünf Jahren riefen CSM Deutschland und der Deutsche Feuerwehrverband die Aktion „Florians Brot“ ins Leben. Seitdem unterstützen Bäckereien aus dem gesamten Bundesgebiet mit dem Verkauf des Brotes erfolgreich die Arbeit der Jugendfeuerwehren. Auf dem 10. Berliner Abend der deutschen Feuerwehren wurde das Jubiläum der Zusammenarbeit jetzt gebührend gefeiert – mit der Übergabe eines symbolischen Spendenschecks in Höhe von 450.600 Euro.

Mehr als 400 Gäste, darunter zahlreiche Bundestagsabgeordnete sowie Feuerwehr-Führungskräfte aus ganz Deutschland, waren zur Veranstaltung in der Regierungsfeuerwache Berlin-Tiergarten angereist und somit live bei der feierlichen Scheckübergabe dabei.

„Als wir die Aktion im Herbst 2010 gestartet haben, hatten wir die Vision, eine langfristige Zusammenarbeit von Bäckereien und Feuerwehren zur Nachwuchsgewinnung auf lokaler Ebene zu etablieren“, sagte Sönke Jacobs, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Feuerwehrverbandes. „Heute, fünf Jahre später, können wir mit Stolz sagen: Das ist uns mit großem Erfolg gelungen! Eine Gesamtspendensumme von rund 450.000 Euro für Jugendfeuerwehren spricht für sich.“ Zudem betonte Jacobs: „Die Reaktionen unserer Jugendfeuerwehren vor Ort sind nach wie vor ausgesprochen positiv. Dort freut man sich gleich doppelt, über die Spendenerlöse – und über die Möglichkeit, mit dem leckeren Brot auch für die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr zu werben.“

Florians Brot

Fünf Jahre Florians Brot, 450.600 Euro für die Arbeit der deutschen Jugendfeuerwehren – eine beeindruckende Spendensumme. Sönke Jacobs (Mitte), Bundesgeschäftsführer Deutscher Feuerwehrverband, sowie Marc Oberdörster (l.) und Reinhardt Krüger (beide CSM) freuen sich über den großen Erfolg der gemeinsamen Aktion.

Auch Marc Oberdörster, Direktor Key Account bei CSM Deutschland, zeigte sich begeistert: „Der anhaltende Erfolg der Aktion bestätigt uns, mit diesem Konzept die Kundenbedürfnisse perfekt zu bedienen. Das Interesse unserer Kunden ist ungebrochen.“ Und Promotion Manager Reinhardt Krüger fügte hinzu: „In manchen Regionen ist die Nachfrage der Bäckereikunden sogar so groß, dass die Bäckermeister das Florians Brot langfristig in ihr Sortiment aufgenommen haben.“

Die Basis für das Florians Brot – benannt nach dem Schutzpatron sowohl der Feuerwehr als auch der Bäcker – ist „Alles Gute Das Urige“, das CSM Deutschland in seinem Produktsortiment von Ulmer Spatz anbietet. Das Unternehmen versorgt darüber hinaus alle teilnehmenden Bäckereien mit Brot-Banderolen und Werbemitteln, mit denen sie die Spendenaktion in ihrer jeweiligen Region bekannt machen können. Die Mechanik ist einfach wie effektiv: Mindestens 20 Cent des Verkaufserlöses jedes Brotes kommen unmittelbar der Arbeit der örtlichen Jugendfeuerwehren zugute.



Ihre Fragen zu Florians Brot beantworten gern die Verkaufsberater von MeisterMarken – Ulmer Spatz. Informationen gibt es außerdem bei der fachlichen Hotline Brot/Brötchen unter:

0800/418418-0
hotline.brot-broetchen@​csmbakerysolutions.com

zurück zur Übersicht