Newsletter

Presseinformation, 23. Januar 2012

Langjähriges Engagement für die Nachwuchsförderung

MeisterMarken – Ulmer Spatz verleiht zum 35. Mal Förderpreise an die
Sieger der Deutschen Meisterschaft der Bäckerjugend

Unter dem Motto „Fit für die Zukunft“ verlieh MeisterMarken – Ulmer Spatz Mitte Januar Förderpreise im Gesamtwert von 4.500 Euro an die Gewinner der Deutschen Meisterschaft der Bäckerjugend 2011. Mit den Auszeichnungen, die jetzt bereits zum 35. Mal vergeben wurden, engagiert sich das Unternehmen seit vielen Jahren aktiv für die Nachwuchsförderung im Deutschen Bäckerhandwerk.

In den Räumen von MeisterMarken – Ulmer Spatz in Bingen überreichten Klaus Nannt, Verkaufsdirektor Handwerk, und Frank Breuer, Leiter Kundenzentrum, die Geldpreise in einer Gesamthöhe von 4.500 Euro samt zugehöriger Urkunden an die drei Erstplatzierten in den Kategorien Bäckergesellen/-innen und Bäckerei­fachverkäufer/-innen. Im Anschluss an die Ehrung erhielten die Nachwuchstalente eine fachlich orientierte Führung durch das Back- und Beratungszentrum, die Entwicklungsabteilung, das Innovation Center sowie das Kundenzentrum von MeisterMarken – Ulmer Spatz.

„Als eines der führenden Unternehmen unserer Branche liegt uns das Engagement für den Berufsnachwuchs im Deutschen Bäckerhandwerk besonders am Herzen“, betonte Klaus Nannt bei der Preisübergabe. „Junge engagierte Fachkräfte mit konkreten Plänen für ihre berufliche Laufbahn sind die Zukunft dieses Handwerks und die Vorbilder für den gesamten Branchennachwuchs. Wir freuen uns deshalb sehr, die Gewinner der Deutschen Meisterschaft der Bäckerjugend bereits zum 35. Mal mit unseren Geldpreisen bei ihrer beruflichen Weiterbildung unterstützen zu können.“

Die sechs glücklichen Gewinner, die sich in 2012 über die Förderpreise freuen dürfen, sind:

Bäckergesellen/-innen
1. Platz: Georg Josef Hermann (1.000 Euro)
2. Platz: Marion Wurst (750 Euro)
3. Platz: Niklas Dwenger (500 Euro)

Bäckereifachverkäufer/-innen
1. Platz: Annabell Geiling (1.000 Euro)
2. Platz: Madeleine Mayerhöfer (750 Euro)
3. Platz: Nina Brand-Kruth (500 Euro)

zurück zur Übersicht

 

Förderpreise Bäckerjugend 2012, die Sieger

Klaus Nannt (Mitte), Verkaufsdirektor Handwerk, und Frank Breuer (r.), Leiter Kundenzentrum MeisterMarken – Ulmer Spatz, überreichten die Förderpreise und Urkunden an die Gewinner der Deutschen Meisterschaft der Bäckerjugend (v.l.n.r.): Nina Brand-Kruth, Niklas Dwenger, Annabell Geiling, Marion Wurst und Madeleine Mayerhöfer. Ebenfalls geehrt wurde Georg Josef Hermann (nicht im Bild).