Newsletter

Presseinformation, 1. Juli 2008

Marktplatz der Möglichkeiten

Backtechnologie live erleben

MeisterMarken und BIB-Ulmer Spatz präsentierten Kunden gemeinsam mit Partnerfirmen an 20 Ständen wie handwerklich Traditionsgebäcke mit modernster Technik wie handgemacht gelingen und erfolgreich vermarktet werden.

Am 11. und 12. Juni 2008 erlebten 250 Gäste aus über 90 Backbetrieben bei BIB-Ulmer Spatz in Bingen modernste Backtechnologie live. Sie waren aus ganz Deutschland angereist, um beim „Marktplatz der Möglichkeiten“ praxisnah zu erleben, wie mit aktueller Backtechnik eindrucksvolle Backergebnisse erzielt und vermarktet werden können. BIB-Ulmer Spatz und MeisterMarken hatten in Zusammenarbeit mit Partnerfirmen wie Bakon, Fritsch, Kövy, Rheon, Rhiele und Weisse Backtech ein mit vielen Branchenhighlights gespicktes backtechnologisches Backforum aufgebaut. So präsentierte sich das im Rahmen der Zusammenführung von BIB-Ulmer Spatz und MeisterMarken erweiterte Back- und Beratungszentrum als informativer Messeplatz der kurzen Wege und der qualifizierten Fachdemonstrationen aus erster Hand.

Beginnend mit dieser ersten Kundenveranstaltung, der weitere folgen sollen, konnte das Unternehmen im Vorgriff der anstehenden offiziellen Eröffnung der neuen, gemeinsamen Geschäftszentrale von MeisterMarken und BIB-Ulmer Spatz in Bingen mit Innovations-, Entwicklung-, Back- und Beratungszentrums den ersten Kunden die erweiterten Möglichkeiten eindrucksvoll präsentieren.

Sehr positive Resonanz

Wilko Quante, Leiter des Großkundengeschäftes: „Wir freuen uns über die sehr positive Resonanz der Besucher. Diese konnten eindrucksvoll und aus erster Nähe an den verschiedenen Themenstationen erleben, wie fachliche Kompetenz gepaart mit modernster Bäckereitechnik viele neue Chancen für ausgezeichnete Backwaren eröffnen. Der große Erfolg bestärkt uns darin, für unsere Kunden weitere Themenveranstaltungen dieser Art durchzuführen.“

Live erleben

Die ausgewählten Themen, die hautnahe Liveproduktion, die vielen praktischen Tipps sorgten für bei diesem Marktplatz für einen einzigartigen, praxisorientierten Nutzen für die Fachbesucher. Sie erlebten:

Fachinformationen und Präsentationen zu Biobackwaren und deren Vermarktung runden die Themenvielfalt ebenso ab wie Feines Backen im Laden und die Herstellung traumhaft saftiger, mediterraner Gebäcke. Mit der Vorstellung von exklusivem Marketingservice und Informationen zu anspruchsvollen Weiterbildungsangeboten war für weitere Programmpunkte bei diesem „Marktplatz der Möglichkeiten“ gesorgt.

Wie sagte ein Fachbesucher treffend: „Diese Veranstaltung war mehr als eine kleine Fachmesse. Hier habe ich in wenigen Stunden sehr eindrucksvoll, kompakt und praxisnah moderne Backtechnik aus erster Hand erlebt. Eine Fundgrube toller Ideen und Eindrücke wurden hier gepaart mit fachlich sehr fundierte Gesprächen, vielen Tipps und Tricks. Dieser Marktplatz hat mir in der Tat einige neue Möglichkeiten und Anregungen gezeigt, mit denen ich den Erfolg meiner Bäckerei steigern kann.“

zurück zur Übersicht

 

Marktplatz der Möglichkeiten

Marktplatz der Möglichkeiten