Newsletter

Presseinformation, 22. Oktober 2011

Urgetreide-Trend hat sich fest etabliert

Schon jeder dritte Bäcker bietet Urgetreide-Produkte an – Ulmer Spatz stellt Urgetreide weiter in den Mittelpunkt

Was vor einigen Jahren eher als Nischenprodukt begann, hat sich inzwischen als feste Größe in vielen Tausend Bäckereien etabliert: Brot- und Brötchenprodukte mit Urgetreide. Heute sind Dinkel, Emmer, Einkorn und Waldstaudenroggen aus den Sortimenten kaum noch wegzudenken – denn die Nachfrage der Verbraucher steigt kontinuierlich. Wichtige Gründe für Ulmer Spatz, dieses von ihm wesentlich aufgebaute Segment weiterhin als eines der zentralen Themen auch auf der Südback seinen Kunden vorzustellen.

„Begonnen hat alles vor mehr als zehn Jahren mit Dinkel“, so Thomas Schieber, Marketingverantwortlicher bei Ulmer Spatz. „Zu diesem Zeitpunkt gab es neben uns selbstverständlich auch schon andere Anbieter mit Dinkelprodukten – und im Bereich der ‚Öko-Bäcker‘ war das Thema schon längere Zeit etabliert. Wir können uns allerdings zugutehalten, dass wir den Bereich Urgetreide unter dem Dach von ‚allesgute‘ im deutschen Markt konsequent bis heute ausgebaut haben.“

So hat es Ulmer Spatz geschafft, dass längst vergessene Getreidearten wie Emmer, Einkorn oder Waldstaudenroggen und die dazugehörigen Rezepte für den Handwerksbäcker wieder verfügbar geworden sind. Damit haben die Binger Brot- und Brötchenspezialisten offensichtlich genau die Bedürfnisse der Verbraucher getroffen: Heute bietet schon jeder dritte Handwerksbäcker in Deutschland Brote und Brötchen mit Urgetreide an. Und die Tendenz ist weiter steigend. „Ein Grund ist sicherlich auch die deutliche Unterscheidbarkeit zu anderen Kanälen: Urgetreide-Produkte erhält der Verbraucher ausschließlich beim Handwerksbäcker. Wir bieten damit ein zukunftsträchtiges Konzept mit einer deutlichen Alleinstellung an. Daher werden wir den Bereich Urgetreide weiterhin mit großem Engagement unterstützen und ausbauen. Um dies deutlich zu machen, stellt das Thema Urgetreide auch wieder einen Schwerpunkt auf der Südback dar“, fasst Schieber zusammen.

Ihre Fragen zum „allesgute“-Urgetreide-Sortiment sowie rund um urige Brot- und Brötchenspezialitäten beantworten gern die Verkaufsberater von MeisterMarken – Ulmer Spatz. Umfassende Informationen gibt es außerdem bei der fachlichen Hotline oder gleich hier auf unserer Homepage im „allesgute“-Produktsortiment.

0800/418418-0
hotline.brot-broetchen@​csmbakerysolutions.com

Gehe zum „allesgute“-Produktsortiment
zurück zur Übersicht

 

anno Kruste
Urige Brot- und Brötchenspezialitäten hergestellt mit den „allesgute“-
Urgetreide-Produkten von Ulmer Spatz mit Dinkel, Einkorn, Emmer und Waldstaudenroggen sind aus den Sortimenten vieler Handwerks­bäckereien nicht mehr wegzudenken.