Newsletter

Presseinformation, August 2008

„allesgute“ Fermentum Secale

Pastöses Fermentationsprodukt mit Roggenkörnern

Unvergleichliches Aromaprofil für Weizen- und Roggengebäcke. Gibt Kleingebäcken und Broten eine besonders individuelle Note. Behutsam über Wochen kontrolliert gereift.

Bequeme Zugabe zu allen Teigen möglich. Ulmer Spatz bietet mit „allesgute“ Fermentum Secale ein neues, behutsam über Wochen gereiftes, pastöses Fermentationsprodukt mit verquollenen Roggenvollkornkörnern. Während der langen, sorgsam kontrollierten Fermentation bildet sich ein einzigartiges Aromaprofil, das mit keiner anderen Methode erreichbar ist. Fermentum Secale enthält die für roggenhaltige Gebäcke typischen Geschmacksnoten in konzentrierter Form.

Gemeinsam mit dem im Produkt enthalten verquollenen, ganzen Roggenkörnern kann der Bäcker die gereiften Aromastoffe nutzen, um seinen Gebäcken einen besonders intensiven Geschmack und ein optisch harmonisches Erscheinungsbild zu verleihen.

„allesgute“ Fermentum Secale kann jedem betriebsüblichen Brot- und Brötchenteig zugefügt werden. Das Produkt dient vorwiegend der Geschmacksverbesserung und ersetzt keine sonst übliche Teigsäuerung. Je nach gewünschter Geschmacksintensivität werden bei direkter Rezeptur auf Mehl gerechnet 10 bis 30 Prozent zugefügt. Bei der beliebten Ulmer Spatz-Unterknetmethode werden auf den Teig bezogen 6 bis 18 Prozent am Schluss untergeknetet.

So hat der Bäcker die Möglichkeit unkompliziert neue Gebäckspezialitäten mit unverwechselbarem sensorischen Genuss zu schaffen oder seinen Gebäcke eine individuelle Note zu verleihen.

„allesgute“ Fermentum Secale wird in praktischen Eimern geliefert und ist durch eine natürliche Konservierung ungeöffnet auch ohne Kühlung lagerfähig.

Meldung als Word®-Datei laden
zurück zur Übersicht

 

Fermentum-Secale